Magdalena GanterSELTSAME VÖGEL

Lieder zwischen Froh- und Wahnsinn von Magdalena Ganter.
An guten Tagen begleitet von Simon Steger am Klavier.
Sie sprang bevor sie stehen konnte, sang bevor sie sprechen konnte und
spielt seither mit viel Eigensinn so manchen Streich.
Magdalena mag Dreck unter den Fingernägeln. Ist hemmungslos,
experimentierfreudig und spielwütig. Und vor allem wild auf die Bühne und
das Leben.
Die gebürtige Schwarzwälderin studierte Tanz, Gesang und Schauspiel an
der Universität der Künste Berlin und lebt seither in der Hauptstadt.
Für die Performance ihres Einakters “Wälder Maidle hän dicki Köpf” bekam
sie 2010 das Diplom mit Auszeichnung und schwor sich außerdem nie wieder
eine Hochschule zu betreten!
Sie reiste für ein paar Jahre von Theaterhäusern zu Varietézelten und wirkte
dabei immer mit besonderer Freude an unkonventionellen Inszenierungen
mit. Am Liebsten macht sie aber doch einfach ihr eigenes Ding.
Mit ihrer Band MOCKEMALÖR, für die sie schreibt und komponiert,
veröffentlichte sie bisher zwei Alben.
Dafür wurde die Band mit dem 1. Preis des ORF “Schnabel 2014′′
ausgezeichnet und durch die „Initiative Musik“ auch vom Deutschen
Musikrat gefördert.
Ihre Liebe zum Jazz und Chanson zelebriert sie in ihren Kompositionen zu
SELTSAME VÖGEL. Dafür wurde sie 2014 mit dem 1. Förderpreis beim
renommierten Troubadour Lied- & Chansonwettbewerb in Stuttgart
ausgezeichnet.
Magdalena lädt ein zu einem bunten Abend voller energiegeladener Chanson-Musik.

www.magdalenaganter.de